Wassermelonendiät zur Gewichtsreduktion: Grundprinzipien, Bewertungen und Ergebnisse

Die Wassermelonendiät ist eine der strengsten und gleichzeitig leicht zu tolerierenden.

Wassermelonendiät

Diese Gewichtsverlustmethode eignet sich für diejenigen, die im Sommer zusätzliche Pfunde zugenommen haben. Immerhin ist gestreifte Beerensaison August. Dies ist, wenn Wassermelonen so lecker und gesund wie möglich sind.

Erfahrene Gewichtsverlustkämpfer behaupten, dass Sie dank der Wassermelonendiät 10 zusätzliche Pfund abwerfen können. Lassen Sie uns herausfinden, ob Sie wirklich so erstaunliche Ergebnisse erzielen können und wie die Ernährung funktioniert.

Warum ist die Wassermelonendiät gut für Sie?

Wassermelone besteht aus Wasser und Ballaststoffen. Es gibt nichts, was zur Gewichtszunahme beiträgt. Nur Wassermelonen zu essen ist wie Wasser zu essen. Und die Flüssigkeit ist, wie Sie wissen, sehr nützlich für diejenigen, die der Figur folgen. Unser Körper besteht aus Wasser, daher ist es wichtig, den Wasserhaushalt zu kontrollieren. Dies ist, was Wassermelone hilft zu machen.Lindert Schwellungen, normalisiert die Arbeit des Magen-Darm-Trakts, entfernt überschüssige Flüssigkeit und damit Giftstoffe und Schlacken.

Der Kaloriengehalt der Beere ist sehr niedrig:nur 27 Kalorien pro 100 g.Gleichzeitig trägt die Wassermelone zu einem schnellen Sättigungsgefühl bei. Wichtig ist, dass es gut schmeckt. Es wird ein ausgezeichnetes Diätfutter sein, auch für Naschkatzen. Und an einem heißen Sommertag erfrischt und stillt eine gestreifte Beere Ihren Durst.

Und vor allem enthält die Wassermelone viele Nährstoffe. Es enthält viel Magnesium, Kalium, Vitamin B und A, Ascorbinsäure, Vitamin PP. Und das Antioxidans Lycopin, das auch im Fruchtfleisch dieser köstlichen Beere enthalten ist, wirkt gegen Krebs.

Regeln und Richtlinien

Um Ihre Gesundheit nicht zu schädigen, sollten Sie während der Wassermelonendiät einige einfache Empfehlungen befolgen:

  • Verwenden Sie keine frühen Wassermelonen.Sie sind reich an Nitraten.
  • Für 10 kg Gewicht wird empfohlen, 1 kg Wassermelonenpulpe zu essen. Das heißt, eine Frau mit einem Gewicht von 60 kg benötigt 6 kg Produkt.
  • Befolgen Sie die Diät nicht länger als 10 Tage. Danach sollten Sie eine Pause von einem Monat einlegen.
  • Stürzen Sie sich am Ende der Diät nicht auf alle Lebensmittel. Der Übergang zu einer normalen Ernährung sollte schrittweise erfolgen.
  • Machen Sie sich mit den Kontraindikationen vertraut und überwachen Sie Ihren Zustand während der Diät.
  • Es ist ratsam, das Wassermelonenfleisch häufig und nach und nach zu essen.

Mögliche Kontraindikationen

Jede Diät hat Kontraindikationen. Die Wassermelonendiät ist keine Ausnahme. Dieses Nahrungsmittelsystem wird nicht für Menschen mit Nierenerkrankungen empfohlen. Problemorgane sind möglicherweise nicht in der Lage, große Mengen an Flüssigkeit zu verarbeiten. Die Wassermelonendiät ist auch bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes mellitus kontraindiziert.

Personen mit Magen-Darm-Problemen sollten diese Monodiät mit Vorsicht anwenden. Um den Körper nicht zu schädigen, lohnt es sich, einen Hausarzt zu konsultieren.

Diätoptionen

Diätoptionen

Die Wassermelonendiät ist eine der Monodiäten. Sie gelten als die effektivsten im Kampf gegen zusätzliche Kilos.Ein längerer Verzehr eines einzelnen Produkts ist jedoch schwierig und schädlich für den Körper.Alle Elemente sind für die normale Funktion erforderlich: Fette, Proteine ​​und Kohlenhydrate.

Es wird empfohlen, eine Monodiät mit Wassermelone nicht länger als 3 Tage einzuhalten. Sie können auch einen eintägigen Download durchführen. Zusammen mit der Wassermelone sollten Sie bis zu anderthalb Liter Flüssigkeit trinken. Es kann Wasser oder ungesüßter grüner Tee sein.

Fügen Sie nach drei Tagen der Wassermelone ein Produkt hinzu, das dem Geschmack des Verdünners entspricht. Es gibt verschiedene Diätoptionen:

  • Wassermelonenkefir: Die Diät besteht aus abwechselndem Wassermelonenpulpe und fettfreiem Kefir. Vor dem Schlafengehen ist es besser, ein fermentiertes Milchgetränk zu bevorzugen. Dies wird den Hunger lindern;
  • Wassermelonen-Gurke: Mit dieser Diät können Sie Wassermelonen und Gurken in beliebiger Menge essen. Es ist gut für heiße Tage, an denen es keinen Appetit gibt und Sie etwas Leichtes und Erfrischendes wollen. Ein Stück gekochtes mageres Fleisch ist tagsüber erlaubt.
  • Wassermelone und Melone: Diese Diätoption zur Gewichtsreduktion schließt Protein nicht aus dem Menü aus. Es wird empfohlen, kalorienarme Lebensmittel zu sich zu nehmen und Wassermelone und Melone als Snacks zu verwenden. Sie können diese Diät für eine lange Zeit befolgen.
  • Wassermelone und Protein: Das Menü basiert auf der Verwendung von Wassermelonen- und Protein-Lebensmitteln. Dies können fettarmer Fisch und Fleisch, Eier und fettarme Milchprodukte sein.
  • Wassermelonenquark: Die Diät ist für 7 Tage ausgelegt. Sie müssen nur Wassermelone und Hüttenkäse essen. Sie sollten diese Produkte jedoch nicht in einer Mahlzeit kombinieren.
  • Diät
  • Wassermelonen-Buchweizen. Auf der Speisekarte stehen gekochter Buchweizen, Gemüsesalat und ein Stück gekochtes Hähnchen oder Pute. Diese Produkte enthalten alle für ein normales Leben notwendigen Substanzen. Es ist erlaubt, länger als 7 Tage daran festzuhalten.

Meinungen von Ärzten

Ernährungsberater erkennen, dass die Wassermelonendiät eine der effektivsten Methoden ist, um überschüssiges Körperfett abzubauen.Viele Ärzte sind davon überzeugt, dass das Fruchtfleisch einer gestreiften Beere den Körper reinigt, das Immunsystem stärkt und den Stoffwechsel verbessert.

Meinungen von Ärzten

Ärzte finden jedoch keine Monodiät hilfreich und finden, dass der Verzehr eines Lebensmittels für eine Woche oder länger sehr schädlich ist. Es wird angenommen, dass ein solches Ernährungssystem zu einer Verlangsamung des Stoffwechsels führen kann. Fast alle Ärzte empfehlen jedoch einen Wassermelonentag zur Linderung.